News

Drucklufteffizienz zahlt sich aus – Jetzt BAFA Förderung bei Kauf eines Leckagemessgeräts nutzen

Als zweithäufigste industriell genutzte Energie genießt die Druckluft nicht nur einen hohen Stellenwert innerhalb der Wirtschaft, auch innerhalb der Politik rückt diese Energieform seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus. Der Effizienzoptimierung innerhalb der Erzeugung von Druckluft kommt dabei eine besondere Rolle zu.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert folgerichtig seit einiger Zeit eine Vielzahl von Optimierungsmöglichkeiten in diesem Bereich, durch deren Umsetzung alle Unternehmen, in denen Drucklufterzeuger (Kompressoren) zum Einsatz kommen, Fördermittel bis hin zu 30% des Gesamtinvestionsvolumens beantragen können.

Als Einzelmaßnahme wird hierbei im besonderen Maße auf die Leckageortung in Druckluftsystemen eingegangen. Folgerichtig kann die Anschaffung eines geeigneten Ultraschallmessgerät zum Auffinden von Leckagen in Druckluftsystemen (Leckagemessgerät) dann auch mit bis zu 500,- Euro bezuschusst werden.

Voraussetzung zur Förderfähigkeit der Anschaffung eines Leckagemessgeräts ist die gleichzeitige Durchführung einer weiteren effizienzsteigernden Maßnahme innerhalb der Drucklufterzeugung. Dazu zählen beispielsweise die Anschaffung eines neuen und hocheffizienten Druckluftkompressors, die Anschaffung einer übergeordneten Kompressorsteuerung oder auch die Installation geeigneter Wärmerückgewinnungsmaßnahmen innerhalb der Drucklufterzeugungsanlage.

Um im Einzelfall einschätzen zu können, ob die Ihrerseits geplante Maßnahme zur Optimierung der Drucklufterzeugung geeignet ist, die zusätzlich angebotenen BAFA-Fördergelder zur Anschaffung eines Leckagemessgeräts (beispielsweise vom Typ LD 500) zu beantragen, beachten Sie bitte die Ausführungen in Kapitel 6.4 des im Bild verlinkten „Merkblatt Einzelmaßnahmen“, besuchen Sie die betreffende Homepage des BAFA oder kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne bei etwaigen Fragen rund um die BAFA-Förderung im Bereich Drucklufterzeuger und beantworten Ihnen all Ihre Fragen zur Förderfähigkeit unserer hochmodernen Ultraschallmessgeräte zur Leckageortung in Druckluftanlagen.

Anfrage

Anfrage

CS INSTRUMENTS GmbH & Co. KG 
Zindelsteiner Straße 15
D-78052 VS-Tannheim
T: +49 7705 978 99 0
F: +49 7705 978 99 20
E: info@cs-instruments.com